Falls Ihnen dieser Newsletter nicht korrekt oder nur teilweise angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
© cottonbro / pexels.com
Handwerk begrüßt sachgerechte Lockerungen der Corona-Maßnahmen
"Das Handwerk braucht – wie das ganze Land – jetzt einen Fahrplan aus der Corona-Krise. Die Lockerungsschritte in Bayern und auf Bundesebene weisen hier den richtigen Weg, der jetzt aber auch konsequent beschritten werden muss", sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Zum Statement von Präsident Peteranderl
Ausgabe 7/2022 von Donnerstag, 24. Februar 2022
InfoStream
© argum.com
Lehrvertrag: Urlaubstage für jedes Kalenderjahr eintragen
Ab sofort müssen beim Lehrvertrag die Urlaubstage für jedes Kalenderjahr der Ausbildung angegeben werden.

Sprechen Sie uns an
Steuererklärung: Was bei Corona-Hilfen wichtig ist
Haben Handwerksbetriebe staatliche Corona-Hilfen bekommen, stellen sich verschiedene Fragen: Sind die erhaltenen Leistungen zu versteuern? Fällt Umsatzsteuer auf sie an? Wo mache ich Angaben zu den Geldern in der Steuererklärung? Was weiß das Finanzamt über die empfangenen Hilfen? Hier die Antworten.
Bankgeschäfte per App: Das sollten Unternehmer beachten
Das Smartphone wird auch für Bankgeschäfte immer wichtiger: Sie lassen sich nicht nur von zuhause, sondern auch unterwegs schnell erledigen. Dabei sollten einige Sicherheitsaspekte beachtet werden, die sich speziell auf Bankgeschäfte mit dem Smartphone oder dem Tablet beziehen. Der Bankenverband zeigt, welche sechs Faktoren wichtig sind.
Sachentnahmen: Diese Pauschbeträge gelten 2022
Unternehmer, die Lebensmittel herstellen und verkaufen, müssen für sich selbst, den Ehegatten und die Kinder einen Eigenverbrauch für entnommene Lebensmittel versteuern. Im Januar wurden die Pauschbeträge für das Steuerjahr 2022 vom Bundesfinanzministerium veröffentlicht. Hinweise zur korrekten Sachentnahme.
Unwetterschäden: Welche Versicherung wann bezahlt
"Ylenia", "Zeynep" und "Antonia" fegen über Deutschland und richten große Schäden an. Für Betriebe ist es wichtig zu wissen, welche Versicherung den Schaden übernimmt und was als Erstes zu tun ist. In diesem Kurzüberblick erhalten Handwerker schnell Antworten auf die dringendsten Fragen.
Cyberkriminalität: 5 Tipps mit sofortiger Wirkung
79 Prozent der Deutschen wurden im letzten Jahr Opfer von Kriminellen im Internet. Die IT-Sicherheit sollte auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen nicht vernachlässigt werden. Schon einfache Maßnahmen haben einen großen Effekt. Bitkom-Experte Sebastian Artz erklärt, wie Betriebe sich vor Schadsoftware, Datenklau & Co. schützen können.
Homeoffice-Ende: Darf der Arbeitgeber dies einseitig anordnen?
Genehmigt ein Arbeitgeber seinem Mitarbeiter seine Tätigkeit auch im Homeoffice durchzuführen, so kann er seine Weisung im Nachhinein ändern. Aber wann genau darf der Arbeitgeber die Rückkehr ins Büro anordnen und damit die Arbeit im Homeoffice beenden? Das Landesarbeitsgericht hat sich mit dieser Frage beschäftigt.
Starthilfe beim Auto: So geht's richtig
Der Anlasser röchelt nur noch, quittiert seinen Dienst. Um rasch wieder mobil zu werden, bedient sich mancher Autofahrer nachbarschaftlicher Hilfe und eines Starthilfekabels. Aber einfach mal eben die beiden Batterien verbinden? Der TÜV SÜD erklärt, wie Autofahrer richtig Starthilfe leisten können.
Kurse und Veranstaltungen
Beratung vor Ort
Veranstaltungen in Ihrer Nähe und zu Ihren Themen.
Unsere Kurshighlights
Demnächst startende Kurse in unseren Bildungszentren mit freien Plätzen für Sie und Ihre Mitarbeiter.
Coronavirus: Informationen und Hinweise
Hier finden Sie stets alle aktuellen Informationen zu Arbeitsschutz, Betriebsöffnungen und Finanzhilfen.
Weitere Meldungen
Erfindererstberatung
Ihre Erfindung ist schützenswert! Wir beraten Sie am 10. März 2022.
Onlineseminar: Betriebliches Eingliederungsmanagement im Betrieb
Wie können Sie ein mehrstufiges Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) in Ihrem Betrieb richtig einführen.
Wenn Sie den InfoStream in Zukunft nicht mehr empfangen wollen, bitte hier klicken.
Sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen, bitte hier klicken.
InfoStream-Archiv
Alle Ausgaben finden Sie zwei Wochen nach Veröffentlichung im InfoStream-Archiv.
Hinweis
Die Redaktion des InfoStreams übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden. Inhalte dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis reproduziert, gedruckt, übersetzt, in digitaler Form weiterbearbeitet, in Archive übernommen oder Dritten unter einer fremden URL zugänglich gemacht werden.
Feedback an unsere Redaktion
Für Feedback, Anregungen oder Kritik sind wir Ihnen jederzeit dankbar: Schreiben Sie an unsere Redaktion.
Erfahren Sie mehr über die Handwerkskammer für München und Oberbayern: hwk-muenchen.de.
Impressum
Handwerkskammer für München und Oberbayern
Hausanschrift:
Max-Joseph-Straße 4, 80333 München
Postanschrift:
Postfach 34 01 38, 80098 München
Telefon: 089 5119-0
Fax: 089 5119-295
E-Mail: info@hwk-muenchen.de
Internet: hwk-muenchen.de

USt-Id-Nr.
DE 275882982

Rechtsform
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 18 Abs. 2 Medienstaatsvertrag (MStV)
Thomas Graßl
Telefon 089 5119-180,
Fax 089 5119-306
E-Mail: thomas.grassl@hwk-muenchen.de
InfoStream erscheint in Zusammenarbeit mit Holzmann Medien GmbH & Co. KG, Gewerbestraße 2, 86825 Bad Wörishofen

Vertretungsberechtigte gemäß § 109 der Handwerksordnung (HwO)
Präsident Franz Xaver Peteranderl Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Hüpers
(Anschrift wie oben)

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Prinzregentenstraße 28, 80538 München
<