Falls Ihnen dieser Newsletter nicht korrekt oder nur teilweise angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
© Andrea Piacquadio / Pexels.com
Energiepreisanstieg gefährdet Handwerkskonjunktur
"Die steigenden Energiepreise gehen bei immer mehr Handwerksbetrieben an die Substanz. Jetzt wäre deshalb die beste Zeit, mit dem Abbau der staatlichen Belastungen der Energie anzufangen", sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Zum Statement von Präsident Peteranderl
Ausgabe 42/2021 von Donnerstag, 28. Oktober 2021
InfoStream
© Manfred Grünwald
Betriebsbörse - von Handwerkern für Handwerker
Haben Sie noch keinen geeigneten Nachfolger gefunden? Oder möchten Sie einen bestehenden Betrieb übernehmen? Wir unterstützen Ihr Vorhaben, denn eine gute Vorbereitung der Übergabe bzw. Übernahme ist viel wert.

Lesen Sie mehr
Betriebsprüfung: Verhaltensknigge für Betriebe
Wenn eine Betriebsprüfung ansteht, sollten Betriebe einige Kniggetipps berücksichtigen. Dann ist die Steuerprüfung am Ende nicht so schlimm, wie befürchtet. In diesem Beitrag lesen Sie die besten Praxistipps.
Steuerfreies Jobticket: Diese Praxistipps sollten Arbeitgeber kennen
Arbeitgeber können sich an Jobtickets ihrer Mitarbeiter beteiligen. Bestenfalls kommt das Gehaltsextra steuerfrei beim Arbeitnehmer an oder der Arbeitgeber übernimmt die Lohnsteuer pauschal selbst. Die wichtigsten Infos rund um das Thema "Jobticket und Steuern".
Arbeitsrecht: Das gilt bei Impfstatus und Quarantäne
Der Umgang mit der Corona-Schutzimpfung stellt Betriebe vor juristische Herausforderungen. Lesen Sie in diesem Beitrag, was auf Arbeitgeber zukommt beim Thema Impfstatus und Quarantäne und welche Rechte Arbeitnehmer haben.
Diskriminierung in Stellenanzeigen: Was gilt rechtlich?
"Junges Team sucht": Formulierungen wie diese können in Stellenanzeigen zu Problemen führen. Denn die müssen frei von Diskriminierung sein, sonst drohen Entschädigungszahlungen. Der Überblick zum Thema Diskriminierung in Stelleneanzeigen zeigt Arbeitgebern, welche Formulierungen erlaubt sind, welche nicht direkt unzulässig sind, aber durchaus problematisch und welche Ausnahmen es gibt.
Studienabbrecher: Wie Handwerksbetriebe sie als Azubis gewinnen können
Für Ausbildungsbetriebe, die neue Azubis suchen, können Studienabbrecher eine attraktive Zielgruppe sein. Diese Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zeigt Betrieben, warum ein gezieltes Ausbildungsmarketing wichtig ist, wie sie Studienabbrecher als Auszubildende gewinnen können und wo sie Beratungsstellen finden.
Neue Leitlinie: Gesund trotz Nacht- und Schichtarbeit
Nacht- und Wechselschichten können zu einer Störung unseres Tagesrhythmus und zu Schlafstörungen führen. Eine neu erstellte Leitlinie der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. zu Nacht- und Schichtarbeit gibt Empfehlungen für die Praxis und zur Schichtplangestaltung. Die Informationen richten sich an Experten im Arbeits- und Gesundheitsschutz und an die Beschäftigten in Nacht- und Schichtarbeit selbst.
Baustelle: Sicher arbeiten im Herbst
Dunkel, nebelig und rutschig zeigt sich der Herbst. In dieser Jahreszeit ist das Unfallrisiko besonders hoch, nicht zuletzt für Beschäftigte am Bau. Deshalb müssen Baustellen rechtzeitig an die Witterungsbedingungen angepasst werden. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) gibt Tipps, damit Unternehmen und Beschäftigte sicher durch den Herbst kommen.
Kurse und Veranstaltungen
Beratung vor Ort
Veranstaltungen in Ihrer Nähe und zu Ihren Themen.
Coronavirus: Informationen und Hinweise
Hier finden Sie stets alle aktuellen Informationen zu Arbeitsschutz, Betriebsöffnungen und Finanzhilfen.
Unsere Kurshighlights
Demnächst startende Kurse in unseren Bildungszentren mit freien Plätzen für Sie und Ihre Mitarbeiter.
Weitere Meldungen
Webinar "Innovationsgutschein & Co" am 03.11.2021
Fördermöglichkeiten für Ihre Innovationen: von der Machbarkeitsstudie über den Prototyp bis hin zum Produkttest.
Online-Umfrage des Bundeswirtschaftsministeriums
Bewerten Sie die Dienstleistungen von Germany Trade and Invest rund um Ihr Auslandsgeschäft.
Wenn Sie den InfoStream in Zukunft nicht mehr empfangen wollen, bitte hier klicken.
Sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen, bitte hier klicken.
InfoStream-Archiv
Alle Ausgaben finden Sie zwei Wochen nach Veröffentlichung im InfoStream-Archiv.
Hinweis
Die Redaktion des InfoStreams übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden. Inhalte dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis reproduziert, gedruckt, übersetzt, in digitaler Form weiterbearbeitet, in Archive übernommen oder Dritten unter einer fremden URL zugänglich gemacht werden.
Feedback an unsere Redaktion
Für Feedback, Anregungen oder Kritik sind wir Ihnen jederzeit dankbar: Schreiben Sie an unsere Redaktion.
Erfahren Sie mehr über die Handwerkskammer für München und Oberbayern: hwk-muenchen.de.
Impressum
Handwerkskammer für München und Oberbayern
Hausanschrift:
Max-Joseph-Straße 4, 80333 München
Postanschrift:
Postfach 34 01 38, 80098 München
Telefon: 089 5119-0
Fax: 089 5119-295
E-Mail: info@hwk-muenchen.de
Internet: hwk-muenchen.de

USt-Id-Nr.
DE 275882982

Rechtsform
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 18 Abs. 2 Medienstaatsvertrag (MStV)
Thomas Graßl
Telefon 089 5119-180,
Fax 089 5119-306
E-Mail: thomas.grassl@hwk-muenchen.de
InfoStream erscheint in Zusammenarbeit mit Holzmann Medien GmbH & Co. KG, Gewerbestraße 2, 86825 Bad Wörishofen

Vertretungsberechtigte gemäß § 109 der Handwerksordnung (HwO)
Präsident Franz Xaver Peteranderl Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Hüpers
(Anschrift wie oben)

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Prinzregentenstraße 28, 80538 München
<