Falls Ihnen dieser Newsletter nicht korrekt oder nur teilweise angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
© Harry Strauss / pixabay.com
Fachkräftemangel bleibt im Handwerk auch in der Pandemie hoch
"Nachwuchs- und Fachkräftemangel ist auch in der Pandemie eine der zentralen Hausforderungen für das Handwerk, wie eine aktuelle Studie wieder belegt. Den Betrieben muss es deshalb endlich wieder erleichtert werden, junge Menschen zu kontaktieren und über die Handwerksberufe zu informieren", sagte der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl.

Zum Statement von Präsident Peteranderl
Ausgabe 18/2021 von Mittwoch, 12. Mai 2021
InfoStream
© Bayern International
Exportpreis Bayern 2021
Das Wirtschaftsministerium zeichnet dieses Jahr Unternehmen mit dem "Exportpreis Bayern - Special Edition: Erfolgreich in schwierigen Zeiten" aus.

Bewerben Sie sich jetzt
Aktiv in Normungs- und Standardisierungsgremien: Förderung für KMU
Kleine und mittelständische Unternehmen, die sich in Normungs- und Standardisierungsgremien wie ISO oder DIN aktiv beteiligen, können von dem Technologieförderprogramm "WIPANO" profitieren. Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Förderung nun um eine Personalkostenübernahme erweitert.
Franchisegeber werden: Tipps und typische Stolpersteine
Wie bei jeder Gründung ist auch im Franchising der Erfolg wesentlich von der Person und dem Einsatz des Unternehmers abhängig. Außerdem kommt es darauf an, sich für das richtige Franchise-System zu entscheiden. Wie man dieses findet und worauf man beim Franchising achten sollte, wird im Infoletter "GründerZeiten" des Bundeswirtschaftsministeriums erklärt.
Restschuldbefreiung: Der wirtschaftliche Neustart ohne Schulden
Wenn Schulden nicht mehr beglichen werden können, bietet die Privatinsolvenz und die damit verbundene Möglichkeit der Restschuldbefreiung einen Ausweg aus dem sozialen Abstieg. Was Verbraucher und ehemals Selbstständige zur inzwischen auf drei Jahre verkürzten Restschuldbefreiung wissen müssen.
Arbeitnehmerhaftung: Wann Mitarbeiter für Schäden zahlen müssen
Während der Arbeit können schnell Fehler unterlaufen, die zu großen Schäden führen. Versicherungen können nicht alle Risiken abdecken, oftmals muss geklärt werden, wie fahrlässig der entsprechende Mitarbeiter gehandelt hat und ob er deswegen haften muss. Was Arbeitgeber zur Arbeitnehmerhaftung wissen müssen.
Die Kunst der Selbstmotivation: Wie Sie sich selbst aufraffen
Stecken Mitarbeiter in einem Motivationsloch, ist der Vorgesetzte gefordert. Fehlt jedoch dem Chef der Antrieb, ist er meist auf sich allein gestellt. Die gute Nachricht: Tatendrang lässt sich trainieren.
Homeoffice-Pauschale: Das können Sie absetzen
So nach und nach werden in verschiedenen Verwaltungsanweisungen die Einzelheiten und Besonderheiten zur Homeoffice-Pauschale bekannt, die Arbeitnehmer und Unternehmer für die Arbeit zu Hause als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben abziehen dürfen. Hier ein steuerliches Update zur neuen Homeoffice-Pauschale.
Schrottimmobilien: Darlehensverzicht steuerlich unbeachtlich
In der Praxis kommt es immer wieder dazu, dass Banken auf einen Teil des Darlehens verzichten, wenn sie einem Darlehensnehmer überteuert "Schrottimmobilien" verkauft oder vermittelt haben. Die Finanzämter versuchen diese Vergleichsvereinbarung irgendwie zu besteuern. Doch dieser Vorgehensweise erteilte der Bundesfinanzhof nun eine Absage. Was dies für die Praxis bedeutet.
Kurse und Veranstaltungen
Beratung vor Ort
Veranstaltungen in Ihrer Nähe und zu Ihren Themen.
Unsere Kurshighlights
Demnächst startende Kurse in unseren Bildungszentren mit freien Plätzen für Sie und Ihre Mitarbeiter.
Coronavirus: Informationen und Hinweise
Hier finden Sie stets alle aktuellen Informationen zu Arbeitsschutz, Betriebsöffnungen und Finanzhilfen.
Weitere Meldungen
Auswirkungen des Klimawandels und Risikominimierung für Unternehmen
Melden Sie sich zur Veranstaltung der CSR-Initiative des Landratsamtes München am 19. Mai um 11 Uhr an.
Werbe- und Wettbewerbsrecht
Überblicken Sie die wesentlichen Neuerungen des Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs.
Energetische Ertüchtigung historischer Gläser und Glasfenster
Kostenlose Infoveranstaltung der Reihe "Handwerk trifft Forschung" mit dem Fraunhofer-Zentrum für Bauphysik in Benediktbeuern.
Wenn Sie den InfoStream in Zukunft nicht mehr empfangen wollen, bitte hier klicken.
Sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen, bitte hier klicken.
InfoStream-Archiv
Alle Ausgaben finden Sie zwei Wochen nach Veröffentlichung im InfoStream-Archiv.
Hinweis
Die Redaktion des InfoStreams übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden. Inhalte dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis reproduziert, gedruckt, übersetzt, in digitaler Form weiterbearbeitet, in Archive übernommen oder Dritten unter einer fremden URL zugänglich gemacht werden.
Feedback an unsere Redaktion
Für Feedback, Anregungen oder Kritik sind wir Ihnen jederzeit dankbar: Schreiben Sie an unsere Redaktion.
Erfahren Sie mehr über die Handwerkskammer für München und Oberbayern: hwk-muenchen.de.
Impressum
Handwerkskammer für München und Oberbayern
Hausanschrift:
Max-Joseph-Straße 4, 80333 München
Postanschrift:
Postfach 34 01 38, 80098 München
Telefon: 089 5119-0
Fax: 089 5119-295
E-Mail: info@hwk-muenchen.de
Internet: hwk-muenchen.de

USt-Id-Nr.
DE 275882982

Rechtsform
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 18 Abs. 2 Medienstaatsvertrag (MStV)
Thomas Graßl
Telefon 089 5119-180,
Fax 089 5119-306
E-Mail: thomas.grassl@hwk-muenchen.de
InfoStream erscheint in Zusammenarbeit mit Holzmann Medien GmbH & Co. KG, Gewerbestraße 2, 86825 Bad Wörishofen

Vertretungsberechtigte gemäß § 109 der Handwerksordnung (HwO)
Präsident Franz Xaver Peteranderl Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Hüpers
(Anschrift wie oben)

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Prinzregentenstraße 28, 80538 München
<